Holland – Das Land der Grachten und Windmühlen

Holland, unser westliches Nachbarland, hat eine beeindruckende Landschaft zu bieten, aus endlosen Stränden, Flüssen, Bächen, Wiesen, Blumenfeldern und wunderschönen Städten. Die Niederlande, wie Holland offiziell genannt wird, haben knapp 15 Millionen Einwohner.

Als Anhaltspunkt für eine Routenplanung dienen die größten Städte des Landes. Diese sind Amsterdam, Rotterdam, Eindhoven und Den Haag. Amsterdam ist die bekannteste Stadt. Die quirlige Metropole hat auch so einiges zu bieten. Alte Bauwerke, Kirchen, Schlösser, Tulpenmeere, Flaniermeilen und vieles mehr. In Amsterdam lieben es die Touristen, per Boot durch die Grachten zu fahren und so die Stadt zu entdecken.

Rotterdam hat neben Schanghai den größten Hafen der Welt. Hier tummeln sich die Containerschiffe aus allen Weltmeeren und fungieren als Warenumschlagspatz für ganz Europa. Das hat in Holland Tradition, denn schon die „Pfeffersäcke aus Amsterdam“ verdienten ihr Geld mit Handel über See, vor allem in Asien.

Landschaftlich sind die Niederlande beeindruckend, lange Radfahrten entlang von Bächen und grünen Feldern mit alten Windmühlen sind nach wie vor ein Renner und eine oft genutzte Reiseroute.




Reiserouten: Niederlande